Das Tierheim

Unser Tierheim „Kimba“ liegt außerhalb der Stadt Chiclana auf dem Land. Es umfasst ein ca. 5.000qm großes Grundstück mit Zwingeranlagen, einem Katzenhaus, einer separaten Krankenstation und einem Freilauf für die Hunde.

Wir beherbergen rund 150 Hunde und ca. 25 Katzen. Die Mehrheit unserer Tiere wurde von der Straße gerettet, viele von ihnen wurden misshandelt und gequält und alles was sie brauchen, ist lediglich eine zweite Chance. Einige von den Tieren wurden auch im Tierheim abgegeben oder einfach vor der Tür angebunden, weil ihre Besitzer sie nicht mehr halten konnten oder keine „Lust“ mehr auf sie hatten.

Die Tierheimleiterin, Concha Santamaria Garcia, reinigt unter der Woche die Zwinger und das Gelände. Die Zwinger werden am Morgen von ihr geöffnet und alle Hunde können sich dann vier bis fünf Stunden frei auf dem Gelände bewegen. Viele von ihnen haben dadurch ein enorm gutes Sozialverhalten. Leider gibt es aber auch einige, die es schwer haben unter den vielen anderen, sich nicht durchsetzen können und sich nicht weit von ihrem Zwinger wegbewegen weil sie Angst haben.

Am Wochenende und an Feiertagen übernehmen spanische Freiwillige das Reinigen und gehen mit den Hunden spazieren.

Concha Santamaria Garcia

Tierheimleiterin

Concha arbeitet seit über 10 Jahren für den Verein und seit 2009 leitet sie das Tierheim. Unter der Woche reinigt sie am Vormittag die Zwingeranlagen, danach ist sie oft noch bis abends unterwegs, um Futter zu diversen Pflegestellen zu bringen. Darüber hinaus kümmert sie sich um die Vermittlung und Neuzugänge, organisiert Transporte und Tierarztfahrten.

 

Sociedad Protectora de Animales y Plantas de Cádiz

Apartado de Correos 2768
Cádiz 11080, Spanien