Chopo

Status:
Name des Tieres:
Rasse:
Geschlecht:
Geboren ca.:
Gewicht:
Schulterhöhe (cm):
Kastriert:
Im Tierheim seit:
sucht Zuhause
Chopo
männlich
11/2017
15kg
48cm
kastriert
02/2019

Chopo ist einer von drei Brüdern (Mero, Roble), die von einer Frau gerettet wurden. Sie waren damals noch sehr jung. Die Frau hatte nicht viel Platz und auch nicht viel Zeit und so mussten die drei ins Tierheim.

Die Brüder haben lange Zeit in einem kleinen Hof gelebt und kennen nichts. Auch Chopo mag uns Menschen sehr und er ist nicht ängstlich. Im Tierheim verteidigt er sein kleines "Revier" und lässt fremde Hunde nicht heran. Auch sieht er sich als eine Art Beschützer der Galgos laugh
Chopo hat keine Probleme mit Hunden, die er kennt. Bei anderen entscheidet dann die Symphatie.
Erste Spaziergänge draussen haben gezeigt, dass er sehr freiheitsliebend ist und am liebsten losrennen und über die Felder preschen möchte. Leine laufen muss er lernen, er springt gern nach links und rechts, hoch und runter aber das kann man ihm nicht verübeln wenn er doch die meiste Zeit innerhalb der Tierheimmauern verbringen muss.

 

(Durch Klick auf eins der Bilder erhalten Sie eine größere Ansicht)
Video:

Sociedad Protectora de Animales y Plantas de Cádiz

Apartado de Correos 2768
Cádiz 11080, Spanien